Menu
blockHeaderEditIcon
Logo-KF
blockHeaderEditIcon

Logo Königs-Fotografie

Blog-Titel
blockHeaderEditIcon

Blog des Unternehmens Königs-Fotografie

BÖSEBRÜCKE, der ehemalige Grenzübergang Bornholmer Straße

Liebe Websitebesucher, der ehemalige Grenzübergang Bornholmer Straße war der nördlichste der sieben innerstädtischen Straßenübergänge zwischen Ost und West. Nach der vollständigen Abriegelung der Grenze erstreckte er sich von der der Bösebrücke bis zur Malmöer Straße. Laut Anordnung des Innenministeriums der DDR durften hier Bürger der Bundesrepublik Deutschland nach Ost-Berlin einreisen. Ich habe diesen historischen Ort besucht und ein paar Fotografien der Open-Air Ausstellung am Platz des 9. November 1989  erstellt.

Hier fasse ich nochmal ein paar Informationen von der Webseite www. berlin.de zusammen zum Thema ehemaliger Grenzübergang Bornholmer Straße.
Das West-Fernsehen hatte am Abend des 9. November 1989 gerade über die neue von Politbüromitglied Günter Schabowski verkündete Reiseregelung berichtet. So versammelten sich am selben Abend vor den Übergangsstellen nach West-Berlin mehr und mehr Ost-Berliner, die mal wissen wollten wie das denn funktioniert mit der Reiseregelung. So konnten am Übergang Bornholmer Straße die ersten DDR Bürger nach West-Berlin ausreisen.

Nach 2 Stunden wurde der Schlagbaum geöffnet, sodass in dieser Nacht ca. 20 000 Menschen ohne Kontrolle die Bösebrücke passieren konnten. Infolge der friedlichen Revolution in der DDR und der politischen Veränderungen in den Staaten Ost-Europas war in dieser Nacht die Berliner Mauer gefallen.

Nordöstlich der Bösebrücke präsentiert sich auf dem Gelände des ehemaligen Grenzübergangs der Platz des 9. November 1989 mit einer Open-Air-Ausstellung zu den historischen Ereignissen. Der Platz wird von einem Stück der „Hinterlandsicherungsmauer“ begrenzt.

Wenn Sie Ihr persönliches Highlight-Event planen, wählen Sie Ihren persönlichen Fotografenmeister Michael Königs, der dafür sorgt, dass Sie in jedem Fotomotiv bestens aussehen. Stellen Sie den Kontakt her über das Kontaktformular dieser Website oder rufen Sie ihn einfach an. 030 741 45 49. www.koenigs-fotografie.berlin

 

Kommentar 0
Copyright
blockHeaderEditIcon
Copyright Königs-Fotografie Berlin / Impressum / Datenschutz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*